Sirupe

Sirupe werden in der Lebensmittelproduktion als Flüssigzucker eingesetzt, z. B. wenn Pulver und kristalliner Zucker schwerer zu verarbeiten sind oder die Klebewirkung des Sirups zusätzlich genutzt werden soll, z.B. bei Knusperflocken

Glukosesirup

Glukosesirup wird industriell aus Maisstärke gewonnen und besteht zu allermeist aus Glukose (Traubenzucker) und Fructose (Fruchtzucker). 

Karamellzuckersirup

Für Karamellzuckersirup wird der Zucker trocken erhitzt, dann mit Wasser gemischt. Karamellsirup gibt einen feinen, vollen süßen Geschmack.

Invertzuckersirup 72,7 %

Invertzucker wird aus einer Glukose und Fructose oder Saccharose hergestellt.  Der Einsatz erfolgt als Flüssigzucker.