Geliermittel

Geliermittel verfügen über die Eigenschaft gut Wasser zu binden und zu einem Gelee zu versteifen. Häufige Anwendungsgebiete sind Cremes, Desserts und Sülze.

Speisegelatine

Speisegelatine wird überwiegend aus der Schwarte von Rindern oder Schweinen gewonnen. Als Geliermittel findet Gelatine in einer Vielzahl von Lebensmitteln Verwendung, z. B. in Gummibärchen, Tortenguss, Süßspeisen, Gelees und Sülze.

Die Gelierfestigkeit liegt zwischen 80/100 und 280 Bloom bei beiden Sorten. 

Agar-Agar (E406)

Agar ist ein Verdickungsmittel u. a. für Suppen und Speiseeis. Agar-Agar findet auch zunehmend Verwendung in veganen Lebensmitteln als Ersatz für tierische Gelatine.